Kunst und Literatur im westlichen Schwabing

Seit 100 Jahren galoppiert Der Blaue Reiter bereits durch die Kunstgeschichte. Der Almanach von Wassily Kandinsky und Franz Marc hat die Wahrnehmung von Kunst entscheidend verändert und erweitert. In der Ainmillerstraße trafen Kandinsky und Gabriele Münter auf Paul Klee, der wiederum seine Tunis-Aquarelle dem Dichter Rainer Maria Rilke auslieh. Ein paar Häuser weiter haben sich in einem Dachgeschoss der Römerstraße die sogenannten ‘Kosmiker’ um Stefan George geschart; und nicht zuletzt gehören auch die Studenten der ‘Weißen Rose’ mit ihren Flugblättern zur Kulturgeschichte dieses Stadtteils.

Termin 2015
Fr 22. Mai

Dauer

15-17 Uhr

Treffpunkt

Franz-Joseph-Straße 2 (Ecke Leopoldstraße) U-Bahn Giselastraße, Ausgang Nord, links.

Gebühr

€ 12