Die andere Wallfahrt

Literatur, Kunst und Musik um den Ammersee

Die ganztägige Exkursion beginnt in Herrsching. Mit dem Schiff geht es hinüber nach Holzhausen in die ehemalige Künstlerkolonie (Anna und Matthias Gasteiger, Eduard Thöny) und zu Fuß ca. zwei km nach Utting, wo Bert Brecht 1932 ein Haus besaß und Thomas Mann 1904 einen schicksalhaften Brautsommer verbrachte.

Weiter fährt die Bahn nach Dießen. Hier wird – nach der Gelegenheit zum Mittagessen im Gasthof „Unterbräu“ – auf einem Spaziergang an den Simplicissimus-Zeichner Thomas Theodor Heine und an den Komponisten Carl Orff erinnert. Der Kunstkritiker Wilhelm Hausenstein (Die Welt um München, 1929) führt imaginär im Marienmünster des Johann Michael Fischer. Auf dem Schiff geht es mit Oskar Panizzas drastischer Beschreibung der Wallfahrt nach Andechs (1894) wieder zurück nach Herrsching.

Termin 2017
Sa 9. September (entfällt!)

Dauer
10.30-18.30 Uhr

Treffpunkt
Herrsching, Seepromenade, Dampfersteg

Gebühr € 55
(inkl. Fahrten und Eintritte)

image_print